Bei gleichem Gewicht sind Diabetiker weniger fit als gesunde Menschen

Kinder und Jugendliche, die übergewichtig sind und unter einem Typ-2-Diabetes leiden, sind im Vergleich zu gleichaltrigen ebenfalls Übergewichtigen ohne Diabetes eher Bewegungsmuffel. Sie sind weniger aktiv und haben eine schlechtere Fitness, wie aus einer US-amerikanischen Studie hervorgeht.

Die Kinder und Jugendlichen waren zwischen 10 und 17 Jahre alt und hatten Diabetes seit maximal zwei Jahren. Sie hatten einen BMI von etwa 34,5.

ANZEIGE

Die Studie förderte zutage, dass die übergewichtigen 10- bis 14-jährigen Jungen ohne Diabetes viel aktiver waren als die gleichaltrigen diabetischen Jungen. Besonders auffallend war, dass die Diabetes-Kinder pro Tag mit im Durchschnitt fast einer Stunde deutlich mehr Zeit im Sitzen oder Liegen verbrachten als ihre gleichaltrigen Pendants.

Aufgrund des Studiendesigns vermuten die Ärzte, dass bei Typ-2-Diabetikern in der Allgemeinbevölkerung die körperliche Aktivität noch niedriger sind als bei den Teilnehmern der Studie, unter anderem auch, weil die Teilnehmer solcher Studien meist motivierter sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.